WordPress 5 – klassischen WordPress Editor anstatt Gutenberg Editor verwenden

Der neue Gutenberg Editor macht bei einigen Themes Probleme, daher ist es notwendig, auf den klassischen Editor zu wechseln. Hier gibt es eine kurze Anleitung, wie es geht.

WordPress Gutenberg Editor

Nicht jeder ist mit dem neuen Gutenberg-Editor von WordPress zufrieden. Sie verwenden lieber den klassischen Editor – und so geht der Wechsel.

Den klassischen WordPress Editor anstatt dem neuen Gutenberg Editor verwenden

Seit WordPress 4.9.8 wird der neue Gutenberg Editor ausgeliefert. Der Gutenberg Editor bietet zwar viele neue Möglichkeiten, einige WordPress Benutzer möchten aber weiterhin den gewohnten, klassischen Editor verwenden.

Für viele ist der Hauptgrund dafür die gewohnte Bedienung, es gibt aber auch WordPress Themes mit eigener Editoroberfäche, welche mit dem Gutenberg Editor nicht funktionieren, daher ist es notwendig auf den klassischen Editor zu wechseln um die WordPress Site mit solchen Themes überhaupt bearbeiten zu können.

Da ab der WordPress Version 5.0 der Gutenberg Editor sogar der Standard Editor ist, zeigen wir hier kurz, wie man wieder auf den klassischen Editor wechseln kann.

Dazu wechselt man im Backend zu den Plugins, Unterpunkt „Installieren“ und installiert dann das Plugin „Classic Editor“.

Nach der Aktivierung des Plugins „Classic Editor“, kann  beim Bearbeiten bzw. Editieren der Beiträge und Seiten neben dem Gutenberg Editor auch gewohnte, klassische WordPress Editor wieder verwendet werden.

Hier ein Youtube Video welches den Vorgang erklärt: